Die Superkraft der heimischen Beeren

Aronia melanocarpa
Die verschiedenen Sorten der Aroniabeere
16. August 2017
Schwarze Apfelbeere
Aroniabeere pflanzen, pflegen und ernten
5. Oktober 2017

Superfood, und vor allem Superfrüchte, sind in aller Munde. Seit Jahren hält sich nun schon der Trend, sich gesund und gleichzeitig nachhaltig zu ernähren. Die Menschen greifen in den Regalen zu verschiedensten exotischen Produkten wie getrockneten Gojibeeren, Chia-Samen, Acajipulver, Acerola und vielen weiteren nicht-heimischen Samen und Früchten aus fernen Ländern. Es lässt sich nicht leugnen, dass die Werte hinsichtlich Mineralstoffen, Vitaminen und ORAC dieser Lebens- und Nahrungsergänzungsmittel als extrem hoch und gesund eingestuft werden können. Allerdings stellt sich die Frage, ob man nicht auch in unseren heimischen Gefilden solch tolle Lebensmittel finden kann und sich nicht nur gesund, sondern auch nachhaltig und umweltbewusst ernähren kann. Die Antwort auf diese Frage ist ein klares Ja! Es gibt viele heimische Beeren, Gemüse und Getreide, die den Exoten in nichts nachstehen. Die Aroniabeere zum Beispiel, hat zwar einen exotischen Namen, wächst aber schon lange in Deutschland und wird gern auch als Superbeere bezeichnet.

Nachhaltig Superfood genießen mit heimischen Beeren

Beim Bäcker um die Ecke gibt es Chiasamen-Brot, im Supermarktregal warten Bulgur und Quinoa-Salate auf gesundheitsbewusste Menschen und auch exotische Früchte mit Namen wie Acai- oder Gojibeere, stehen als Superfrüchte hoch im Kurs. Doch warum sollen wir auf Pulver und getrocknete Früchte aus fernen Ländern zurückgreifen, wenn wir vor der eigenen Haustür auch Früchte und Beeren haben, die doch bestimmt auch nicht viel schlechter in ihrer Wirkung sind, oder doch? Natürlich stecken in unseren heimischen Beeren genauso viel und manchmal sogar mehr gute Inhaltsstoffe als in den exotischen Superfood-Produkten und Superbeeren.

Die Aroniabeere

Eine doch mittlerweile recht bekannte Art dieser heimischen Superbeeren ist die Aroniabeere. Sie ist vor allem für ihre besonders hohe antioxidative Fähigkeit, frei radikale zu neutralisieren, bekannt und hoch geschätzt. Aber auch viele Vitamine und Mineralstoffe machen dieSchwarze Apfelbeere, wie sie auch hierzulande heißt, zu einem echten Superfood, welches nicht tausende Kilometer gereist ist, ehe es auf unserem Tisch landet. Lesen Sie gern auch genauer nach, was die Aronia-Beere so gesund macht und woher die Apfelbeere kommt.

Heidelbeere, Johannisbeere und Co.

Aber auch altbekannt Beeren wie die Heidelbeeren, Brombeeren, Himbeeren oder Schwarze Johnannisbeeren sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Bei ihnen ist die antioxidative Wirkung zwar nicht ganz so hoch wie bei den Aroniabeeren, doch sind sie vor allem wegen ihrer hohen Werte bei Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen echte Superbeeren. Brombeeren und Schwarze Johannisbeeren zum Beispiel haben im Vergleich zu den Gojibeeren auch noch weniger Kalorien. Aber auch Sanddorn, Holunder oder Sauerkirschen haben wahre Superkräfte, die denen der Exoten in nichts nachstehen.

In vielen unserer Gärten und auf den Wochenmärkten liegen also unglaubliche Schätze, die wir statt der teuren lang gereisten Exoten auf unseren Speiseplan setzen können und sollten! In den folgenden Tabellen möchte ich Ihnen einen kleinen Überblick über die wichtigsten Inhaltsstoffe der Aroniabeere und anderen ausgewählten heimischen Beeren wie Heidelbeere und Schwarze Johannisbeere geben.

Vitamine in heimischen Beeren (mg)

Aronia Heidel

beere

Himbeere Johannis-

Beere (schwarz)

Brom-

beere

Tages-bedarf
Vitamin A 0,77 0,034 0,016 0,081 0,27 0,8-1,0
Vitamin E

(eher in Fetten)

1,42 2,08 0,69 1,82 0,6 12-15
Vitamin K 0,024 0,01 0,01 0,03 0,02 0,06-0,07
Vitamin C 13,7 22,3 25,0 177,0 21,0 95-110
Niacin 0,30 0,40 0,3 0,28 0,60 11-17
Panthotensäure 0,28 0,16 0,3 0,4 0,3 6,0
Biotin 0,001 0,002 0,002 0,004 0,03-0,06
Folsäure 0,003 0,006 0,03 0,009 0,034 0,3

Mineralstoffe in heimischen Beeren (mg)

Aronia Heidel-beere Himbeere Johannis-beere

(schwarz)

Brombeere Tages-bedarf
Natrium 2,6 1,0 1,0 2,0 2,0 mind. 550,0
Kalium 218,0 78,0 200,0 290,0 190,0 2000,0
Calcium 32,0 10,0 40,0 46,0 44,0 1000,0
Magnesium 16,2 2,0 30,0 17,0 30,0 mind. 300,0

Spurenelemente in ausgewählten Beeren (mg)

Aronia Heidel-

beere

Himbeere Johannis-

beere

(schwarz)

Brombeere Tagesbedarf
Eisen 0,93 0,74 1,0 1,29 0,9 10,0-15,0
Zink 0,15 0,13 0,36 0,26 0,2 7,0-10,0
Kupfer 0,05 0,08 0,09 0,1 0,1 1,0-1,5
Mangan 0,8 4,17 0,39 0,33 1,0 2,0-5,0
Fluorid k.A. 0,002 0,02 0,03 0,05 3,1-3,8
Jodid 0,003 0,001 0,003 0,001 k.A. 0,2

ORAC- Wert

Der ORAC-Wert ist der Wert für die antioxidative Fähigkeit, freie Radikale zu neutralisieren. Die empfohlene Mindestmenge für den Menschen pro Tag liegt hier bei 5000 bis 7000 Einheiten! Das ist gar nicht so wenig und in Beeren wie der Aronia (Apfelbeere) auf 100 Gramm sehr hoch. Aber auch die heimischen Schwarzen Johannisbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren und Himbeeren haben tolle ORAC-Werte.

Aronia Heidelbeere Himbeere Johannisbeere

(schwarz)

Brombeere
ORAC / 100g Frucht 16062 4669 5065 7960 7701

Die Tabellen zeigen eindeutig, wie gehaltvoll und nährstoffreich unsere Beeren in Deutschland sind. Haben diese Früchte Saison, kann man sie kostengünstig auf jedem Markt kaufen oder im eigenen Garten ernten und zu wunderbaren Produkten weiterverarbeiten. Sie ersetzen Acai-Beeren genauso wie Gojibeeren. Konserviert als Saft oder Gelee, können Sie sie auch im Winter genießen. Und auch wenn die Saison für die heimischen Superbeeren vorbei ist, gibt es genug Lebensmittel aus der Region, die nachhaltig und bewusst Ressourcen schonend statt der Exoten ihren Weg auf Ihren Speiseplan finden sollten. Rotkohl zum Beispiel ist ein heimisches Superfood und ersetzt die Acai-Beere im Winter. Greifen Sie zu Leinsamen statt Chiasamen und machen sie sich fit für den Tag mit dem heimischen Kamillen- oder Löwenzahntee statt Matcha-Pulver. Warum also immer in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.